Wirbelstrom-Fehlerdetektoren

Tragbarer Wirbelstrom-Fehlerdetektor Eddycon C

Tragbarer Wirbelstrom-Fehlerdetektor Eddycon C

PREISE ANFORDERN

 

EDDYCON C ist das Flaggschiff unserer Wirbelstrom-Fehlerdetektorfamilie. Dieses tragbare Gerät wird mit den besten Funktionen seiner Vorgänger und über einen 4,3“-Display und Funktionstasten für den sofortigen Zugriff auf alle verfügbaren Menüs ausgerüstet und ist für die anspruchsvollsten Benutzer geeignet.

Sie können sich auch das Eddycon C Schulungsvideo ansehen. Mehr erfahren

 
Eddy current flaw detector EDDYCON C for surface cracks detection in various parts
 

Wirbelstrom-Fehlerdetektor EDDYCON C wurde entwickelt für:

Identifizierung von Oberflächenrissen in verschiedenen Teilen

Lokalisieren von Rissen in Löchern und mehrschichtigen Strukturen mithilfe von Rotationsscannern.

Erkennung von Defekten unter der Oberfläche in nicht magnetisch leitenden Materialien.

Beurteilung der Leitfähigkeit nichtmagnetischer Werkstoffe und der Lackdicke.

Mit diesen Geräten können Sie eine vollständige

VTC von Flugzeugteilen gemäß den Anforderungen des AIRBUS A318 / A319 / A320 / A321-Handbuchs für nicht zerstörende Prüfungen NTM, BOEING 737, Handbuch für nicht zerstörende Prüfungen durchführen.

Vorteile von Eddycon C:

  • Einfache Bedienung dank intuitiver Benutzeroberfläche.
  • Verfügt über Licht- und Tonalarm.
  • Strikte Einhaltung von ISO 15548.
  • Abstimmung vom Einfluss des Arbeitsspaltes und der Inhomogenität der elektromagnetischen Eigenschaften des Prüflings.
  • Speichern von über 1000 Einstellungen und Prüfungsergebnissen im Speicher des Fehlerdetektors.
  • Übertragen von Daten auf einen PC über USB-Stick oder Ethernet.
  • Spezielle Software zum Anzeigen von Ergebnissen und Drucksteuerungsprotokollen.
  • Spezielle Software zur Anzeige von Daten auf einem PC-Monitor in Echtzeit.
  • Software-Updates über USB-Stick.
  • Bedingte Beurteilung der Fehlertiefe.
  • Anzeige der gespeicherten Defektogramme auf dem Display des Wirbelstrom-Fehlerdetektors.
  • Möglichkeit zum Anschließen eines Temperatursensors und integrierter Fernbedienungstaste "Balance" (optional).
  • Lithium-Ionen-Schnellwechselakku für einen kontinuierlichen Betrieb von ca, 7 Stunden.
  • Geringes Gewicht - 0,9 kg.
  • Handhabbarkeit und Leichtigkeit

Aufgrund des geringen Gewichts des Wirbelstrom-Fehlerdetektors kann der Bediener ihn mit einer Hand einstellen. Das Gerät ist mit einem speziellen Seitengurt ausgestattet, so dass zum Halten nur die linke oder rechte Hand benötigt wird. Dank der Kompaktheit des Eddycon C ist jede Taste der Tastatur gut erreichbar. Da das Gerät sehr leicht ist, kann der Bediener Prüfungen über einen längeren Zeitraum durchführen, ohne zu ermüden.

Application of the eddy current flaw detector EDDYCON C
Portable eddy current flaw detector Eddycon C
Portable eddy current flaw detector Eddycon C
  • Display

Auf dem 4,3’’-Farb-TFT-Display mit einer Auflösung von 800 × 480 Pixel wird ein Bild mit hoher Genauigkeit dargestellt. Es gibt verschiedene Modi zum Anzeigen von Informationen auf dem Display: Tag, Nacht, Standard.

FORDERN SIE NOCH HEUTE EIN SOFORTIGES ANGEBOT VON UNS AN

PREISE ANFORDERN
  • Verschiedene Anzeigemodi für Wirbelstromsignale auf dem Display

Eddy current flaw detector Eddycon C Different modes of full-screen presentation

a) Menü+XY+A(t)

Eddy current flaw detector Eddycon C Different modes of full-screen presentation

b) Menü+XY

Eddy current flaw detector Eddycon C Different modes of full-screen presentation

c) Menü+A(t)

Eddy current flaw detector Eddycon C Different modes of full-screen presentation

d) XY+A(t)

Eddy current flaw detector Eddycon C Different modes of full-screen presentation

e) XY

Eddy current flaw detector Eddycon C Different modes of full-screen presentation

f) A(t)

  • Navigation

Die speziell entwickelte Tastatur ermöglicht den schnellen Zugriff auf jedes Fehlererkennungsmenü mit nur einer Taste!

Menü STEUERUNG - im Hauptbetriebsmenü des Fehlerdetektors;

Menü SPEICHER - dient zum Speichern / Laden von Einstellungen und zum Steuern von Ergebnissen;

Menü SETTINGS - enthält grundlegende Einstellungen für den Fehlerdetektor;

Menü ERGEBNISANSICHT - ermöglicht die Anzeige der im Speicher des Fehlerdetektors gespeicherten Prüfergebnisse;

Menü KALIBRIERUNG - dient zum Erstellen von Kalibrierungskurven für eine genauere Einschätzung der Fehlertiefe.

Navigation buttons of the eddy current flaw detector EDDYCON C

Anwendung in der Industrie:

Eddy current flaw detector application
Eisenbahn

Erkennung von Rissen durch Wirbelstrom-ZfP-Verfahren in Teilen von Eisenbahnausrüstungen und Wagenbaugruppen (Radsätze und Achskästen von Güterwagendrehgestellen, Personenkraftwagen und Kühlwagen, automatische Kupplung usw.).

Eddy current flaw detector application
Luftfahrt

Wirbelstromprüfung von Flugzeugteilen (Felgen, Gehäuse, Turbinenschaufeln, Mehrschichtstrukturen, verschiedene Arten von Löchern usw.).

Eddy current flaw detector application
Chemische Industrie

Prüfung von Rohrleitungen, Industrietanks usw.

Eddy current flaw detector application
Öl und Gas

Wirbelstromprüfung auf Risse in Rohrleitungen, Turbinenschaufeln von Gasverteilstationen, Druckbehältern usw.

Eddy current flaw detector application
Energie

NK-Rohre und Kollektoren von Dampferzeugern, Innenkanal-ECP usw.

Eddy current flaw detector application
Maschinenbau

Wirbelstromprüfung von Stäben, Drähten, Metallstrukturen, Walzen, Blechen usw.

Eddycon ist in zwei Versionen erhältlich:

 

Eddycon C

ET flaw detector EDDYCON C

Eddycon CL

Portable eddy current flaw detector with a large display Eddycon CL
 

Die spezielle Software des multifunktionalen Wirbelstrom-Fehlerdetektors Eddycon C wird zur Verarbeitung von Prüfergebnissen sowie zum Generieren und Drucken von Prüfberichten verwendet. Mit der Software können Sie auch vorab auf einem PC gespeicherte Daten verarbeiten.

 

Die Hauptvorteile der Software:

  • intuitive Schnittstelle.
  • einfache Anzeige der Ergebnisse für jeden Frequenzmodus (Frequenz 1, Frequenz 2 und Signalmischung).
  • Erstellung und Speicherung elektronischer Berichte.
  • Datenausgabe jedes erkannten Fehlers, und zwar:
    • Koordinaten der Position des Defekts im Defektogramm (bei Verwendung eines Weggebers);
    • Amplitude und Phase des Signals;
    • die Tiefe des Defekts.
 

Der elektronische Bericht enthält folgende Prüfdaten:

  • Firmenname, NDT-Abteilung und Name des Mitarbeiters/der Mitarbeiterin, der/die die Prüfung durchgeführt hat.
  • Beschreibung des gesteuerten Objekts.
  • Alle Parameter der Geräteeinstellungen während der Prüfung.
  • Signalparameter von Defekten (Amplitude, Phase, Tiefe).
  • Anzeige von Defektsignalen in der komplexen Ebene oder auf einem Streifendiagramm.
  • Prüfdatum.
  • Auf Kundenwunsch ist es möglich, auch andere Arten von Berichten zu erstellen.

Portable eddy current flaw detector Eddycon C
Portable eddy current flaw detector Eddycon CL and its additional components in the storage case
Portable eddy current flaw detector with a large display Eddycon CL, USB port
Portable eddy current flaw detector with a large display Eddycon CL, view from battery compartment
Gehäuse
Maße

241 mm × 112 mm × 135 mm

Gewicht

bis 0,9 kg

Anwendbare Standards СЕ, ISO 15548
Energiequelle 100 V to 240 V, 50 Hz - 60 Hz
Eingänge und Ausgänge 2.0 USB-port (Hub), Ethernet (Lemo 4-polig), Haupteinheit (Lemo 4-polig)
Tastatur Amerikanische, internationale Zeichen
Betriebsbedingungen
Betriebstemperaturbereich -20 bis +50°C
Lagertemperatur -20 bis +50°C
Gehäuseschutz IP 64
Akku
Typ Li-Ion 12V/4500 mA·h
Laufzeit des Akkus Im normalen Modus - bis zu 7 Stunden; bei Verwendung von Rotationsscannern - 4-5 Stunden
Display
Displaygröße

4.3"

Typ Farb-TFT (800×480 pixels)
Display-Modus Normaler, Vollbildanzeige; 3-farbig
Rasterung Drei Arten: Grob, fein, polar
PC-Kommunikation und Datenspeicherung
PC software Software zur Verarbeitung der Prüfergebnisse
Datenspeicherung Interne microSD-Speicherkarte 4 Gb (optional - bis 64 Gb)
Eigenschaften der Sonden
Frequenzbereich 10 Hz - 16 MHz
Verstärkung 70 dB
Sonde-Ausgangsspannung 0.5 V; 1V; 2V; 4V; 6V
Zusätzliche Verstärkung 30 dB
Signalrotationsbereich 0 to 359.9
Digitale Skala von 1/16 bis 16 in 6-dB-Schritten
Prüfungsfrequenz 1 to 11 kHz
Signalanzeigezeit 0.1 s; 0.3 s; 0.5 s; 1 s; 2 s; 3 s; 4 s; 5 s; 8 s
Filter LF: von 1 bis 5000 Hz;
HF: 1 bis 5000 Hz;
Bandfilter;
Mittelwertbildung;
Differential
Verbundenes ECP Single, Reflection, Bridge
ECP-Anschluss Lemo 00, 12-poliger Lemo / 16-poliger Lemo
Signalanzeigemodi Komplexe Ebene – X(y);
Zeitbasis – X(t), Y(t);
Zweifrequenzbetrieb
Arten von Schwellenwerten Kreis, Schwelle, Sektor, Cut off
Mehrfrequenzbetrieb Zweifrequenz-Multiplexing;
unabhängige Regelung beider Frequenzen;
Mischen von 2 Frequenzen (F1 - F2, F1 + F2)
Wirbelstrom-Fehlerdetektor Eddycon C (Lemo 16)
Wirbelstrommesssonde SS340K09DA0
Verbindungskabel Lemo 16 – Lemo 04 (Steckertyp 0В, Reflection)
Ladegerät Mascot Type 2542
Kalibrierblock RS 2353/1-3N-Fe
PC-Software
Bedienungsanleitung EC.14327992.02.13 OM
Schnellstartanleitung
Bedienungsanleitung Mascot 2542
Zertifikat für Kalibrierprobe RS 2353/1-3N-Fe
Koffer
Tasche
Zertifikat für die Sonden
Wirbelstrom-Fehlerdetektor Eddycon C (Lemo 12)
Wirbelstrommesssonde SS340K09DA0
Verbindungskabel Lemo 12 – Lemo 04 (Steckertyp 0В, Reflection)
Ladegerät Mascot Typ 2542
Kalibrierblock RS 2353/1-3N-Fe
PC-Software
Bedienungsanleitung EC.14327992.02.13 OM
Schnellstartanleitung
Bedienungsanleitung Mascot 2542
Zertifikat für Kalibrierprobe RS 2353/1-3N-Fe
Koffer
Tasche
Zertifikat für die Sonden
Beschreibung Anmerkungen
KABEL
1.1 Verbindungskabel Lemo 16 – Lemo 16 (für Drehscanner SVR-05)
1.2 Verbindungskabel Lemo 16 – Lemo 04 (für Reflection Sonden) LEMO-Sonden (EGG.0B)
1.3 Verbindungskabel Lemo 16 – Lemo 04 (für Bridge Sonden).
1.4 Verbindungskabel Lemo 16 – Lemo Triax (für Reflection Sonden). Für Sonden Lemo Triax (ERN.0S650.CTA)
1.5 Verbindungskabel Lemo 16 – Lemo Triax (für Bridge Sonden).
1.6 Verbindungskabel Lemo 16 – Lemo 04 (für CP-13 Leitfähigkeitssensoren)
1.7 Verbindungskabel Lemo 00 – Microdot/М5 (für Einzelspulen-Sonden). Für Sonden mit Microdot-Stecker
DREHSCANNER
2.1 Drehscanner SVR-05 16-polige LEMO-Stecker
AKKU
3.1 Herausnehmbarer Akkublock  
3.2 Ladegeräteadapter  
Beschreibung Anmerkungen
KABEL
1.1 Verbindungskabel Lemo 12 – Lemo 12 (für Drehscanner SVR-04). Für Drehscanner
1.2 Verbindungskabel Lemo 12 – Lemo 04 (für Reflection Sonden). Für 4-polige LEMO-Stecker (EGG.0B)
1.3 Verbindungskabel Lemo 12 – Lemo 04 (für Bridge Sonden).
1.4 Verbindungskabel Lemo 12 – Lemo Triax (für Reflection Sonden). Für Sonden Lemo Triax (ERN.0S650.CTA)
1.5 Verbindungskabel Lemo 12 – Lemo Triax (für Bridge Sonden).
1.6 Verbindungskabel Lemo 12 – Lemo 04 (für Leitfähigkeitssensor). Für CP-13 (Leitfähigkeitssensor)
1.7 Verbindungskabel Lemo 00 – Microdot/М5 (für Einzelspule-Sonden). Für Sensor mit Microdot-Stecker
DREHSCANNER
2.1 Drehscanner SVR-04 12-poliger Lemo-Stecker
AKKU
3.1 Herausnehmbarer Akkublock  
3.2 Ladegeräteadapter  
 

Über OKOndt GROUP™

OKOndt GROUP™ ist eine Unternehmensgruppe mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in der Forschung, Entwicklung und Herstellung von ZfP-Produkten für Industriekunden auf der ganzen Welt, die ein hohes Maß an Sicherheit, Qualität und Zuverlässigkeit in ihren Betrieben anstreben.

© 2008 - 2022 OKOndt GROUP™. All Rights Reserved